Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Naildesign: Gemeinsam durch den Material – Dschungel

Naildesign: Gemeinsam durch den Material – Dschungel

Du hast den Entschluss gefasst, dir jetzt auch endlich selbst die Nägel zu machen?
Dich interessiert einfach, was es sonst noch so gibt und dir fehlt der Durchblick?

Damit wird ab heute Schluss sein! 😊

Lasst uns den Systemen auf den Grund gehen:

Nagellack – Gellack – Gel – Acrylgel – Acryl

Die Reihenfolge habe ich aufsteigend nach Verstärkungsgrad gewählt. Details, wie sich welches System verhält und wie du es verarbeiten kannst, kommen dann später.

Und damit du dir auch etwas darunter vorstellen kannst, will ich den Verstärkungsgrad mal anhand von Dingen vergleichen zu denen du garantiert einen Bezug hast.

Nimm´s aber bitte nicht allzu genau – der Vergleich zählt, ja? 😊

Nagellack Gellack Gel Acrylgel Acryl
Alufolie / Tixo Plastikflasche Hartplastik Plexiglas Fensterglas


Spätestens jetzt ist klar, weshalb du den Vergleich nicht ganz ernst nehmen sollst, aber ich hoffe auch, dir ein Gefühl gegeben zu haben wie „stark“ die verschiedenen Systeme deinen Naturnagel verstärken können.

Jetzt zu den Details, falls du deine Wahl von der Verarbeitung abhängig machst!

Nagellack:

Komponenten hier sind: Unterlack, Farblack, Überlack

Ganz klar, ein Lack, der deine Nägel ein paar Tage hübsch verziert, lufttrocknend und mit Nagellackentferner zu entfernen. Befindet sich in einer Pinselflasche.

Juliana Nails bietet hier zwei verschiedene Varianten. Normaler Lack und die Longlife Lacke mit Gel-Effekt. Der Gel-Effekt steht hier für eine leichte Verstärkung und Longlife steht für Halt bis zu 10 Tagen. Jede Lackschicht sollte vollständig luftgetrocknet sein, bevor du mit der nächsten Schicht beginnst.

Gellack:

Komponenten hier sind: Base, Gellack-Farbe, Versiegelung (Finish)

Super easy in der Anwendung, Verstärkung und sicherer Halt des Lacks. Gellack härtet unter UV Licht und befindet sich wie Nagellack in der Pinselflasche.

Hier kannst du noch zwischen leichter Verstärkung (Base&Finish) und Power Base entscheiden.

Power Base ist schon eine richtig gute Verstärkung und definitiv für jeden zu empfehlen, der gut mit Lack umgehen kann, aber eben noch so gar nicht mit dem Aufbauen von Gel bewandert ist. Brauchst du aber richtig starke Nägel, wird es dir nicht reichen.

Ist der Nachwuchs  schon zu groß, kannst du Gellack mit Gellacklöser entfernen und von neu beginnen. Oder du feilst die Farbschicht ab und füllst sozusagen auf.

Gel:

Komponenten hier sind: Gel, Gellack-Farbe oder Colour Gel, Versiegelung

Gel gibt es zum Streichen und zum Aufbauen. Ich zeig dir hier mal ein standfestes Gel und auch ein eher dünnviskoses:

Dann hast du die Wahl zwischen Mehrphasen-Gel und Einphasen-Gel. Der Unterschied liegt in der Zusammensetzung.

Ganz einfach.. Du brauchst eine Schicht, die eine Verbindung herstellt zwischen Naturnagel und Modellage, eine Modellage und eine Versiegelung.

Beim Einphasen-System ist alles praktisch in einem Tiegel kombiniert.
Beim Mehrphasen-System hast du hier drei „Spezialisten“ und demnach drei verschiedene Produkte. Auf diese Variante wird z.B. eher zurückgegriffen, wenn das Finish absolut hochglänzend sein soll.

Gele befinden sich in Tiegeln. Zum Auftragen brauchst du einen Pinsel, zum Härten eine UV/LED Lampe.

Acrylgel:

Komponenten hier sind: Bonding Gel, Acrylgel, Gellack-Farbe oder Colour Gel (wenn gewünscht), Versiegelung (Finish).

Der beliebte Hybrid aus Gel und Acryl befindet sich in einer Tube und wird mittels Spatel entnommen.

Es verhält sich wie Acryl und bewegt sich nicht, rinnt nicht und ist zum Formen.
Vom Gel hat das Acrylgel die Eigenschaften bekommen geruchslos zu sein und in der UV/LED Lampe zu härten.

Um den Aufbau zu machen und das Acrylgel zu formen, benötigst du etwas Cleaner (zum Schutz des Pinsels) und einen Acrylpinsel oder ein Acrylgeltool.

Acryl:

Acryl:

Komponenten hier sind: Acryl Pulver, Acryl Liquid, Gellack-Farbe oder Colourgel (wenn gewünscht), Versiegelung
ODER: Acryl Pulver, Acryl Liquid, Polierfeile und Öl

Wahnsinnig tolle Stärke und Haltbarkeit. Sehr beliebt bei Menschen, die z.B. viel mit Wasser zu tun haben (Floristen, Friseure,..).

Also wie gesagt, Acryl ist der Renner bei schlechter Haftung oder wenn du wirklich die stärkste Verstärkung haben möchtest. Kleine Opfer die du hier aber bringen musst ist der Geruch und die Übung, die Bällchen so hinzubekommen, dass sie weder zu dünnflüssig sind, noch zu trocken.

Ich zeig dir hier Anhand von Beispielen, wie diese aussehen könnten. Nur eine Variante ist richtig! 😉

Mit etwas Übung und Willen ist aber auch das super gut hinzubekommen!
Du sparst hier auch Wartezeit in der Lampe, denn Acryl ist lufthärtend.

Ich habe hier bei den Komponenten zwei Varianten angeführt.
Wenn du den ganzen Nagel nur mit Acryl machst, kannst du am Ende deine fertige Modellage einfach polieren und das ist dann auch schon das Ende.

Wenn Du mit Gel- oder Gellack-Farben kombinieren möchtest oder Du keine Lust auf Polieren hast, brauchst du einen passenden Versiegler, der dann wieder unter UV/LED Licht härtet.

Generell kannst du die Systeme auch mischen!
Also keine Sorge, dass dann irgendetwas liegen bleibt, wenn du jetzt von einem zum nächsten System wechselst oder du dich mit der Zeit umentscheiden willst.

Hier noch ein paar Varianten zum Abschluss:

  • Jedes System abschließen und darüber Nagellack, wenn dein Look nur heute anders sein soll.
  • Gel-Modellage + Gellack-Farbe + Versiegelung
  • Acryl-Modellage + Gellack-Farbe + Versiegelung

Beim Wechsel:
Gel auf Acryl > Ja!
Acryl auf Gel > Nein! Bitte vorher runterfeilen. 😊
(Gel ist als Grundlage für Acryl zu weich und das führt zu Problemen bei der Haftung)

Alles Liebe und bis bald,


Yasmin_Corinna

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pinterest
Pinterest
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN:

Schreibe einen Kommentar

Product added successful
×
×

Warenkorb

Wichtige Ankündigung

Liebe Kundinnen und Kunden,

Alle Juliana Nails Produkte sind wie gewohnt rund um die Uhr auf www.juliana-nails.com für euch verfügbar.

Was uns am Herzen liegt:

Bleibt bitte zu Hause und macht’ einfach das beste aus dieser Situation.

PS: Wir bitten um euer Verständnis, sollte es in Zeiten wie diesen zu verzögerten Lieferzeiten kommen.

#thinkpositive #takecare & #stayathome Alles Liebe Dein Juliana Nails Team ❤️

Juliana Nails

Newsletter

Sendinblue Newsletter

Melde dich für den Juliana Nails Newsletter an und sichere dir €5 Rabatt auf deine erste Bestellung.

Folge uns auf den Social Media Kanäle auf Facebook und Instagram und bleib immer am Laufenden!

99,00 um kostenlosen Versand zu erhalten