5 Fragen zu UV Nagellack

UV Nagellack

1.Was ist UV Nagellack? Was ist der Unterschied zwischen Gel Lack/UV Nagellack und normalem Nagellack?

Um zuerst einmal die allerwichtigste & vor allem entscheidende Frage zu klären: Warum zu Gel Lack greifen, wenn es doch „normalen“ Nagellack gibt (von dem du wahrscheinlich bereits ein riesiges Sortiment oder das ein oder andere Fläschchen zu Hause hast) und für den man keine UV/LED-Lampe & wieder ein völlig neues Sortiment benötigt?

UV Nagellack ist sofort einsatzbereit – hält bis zu 5 Wochen

Ganz einfach: Nagellack ist vollkommen okay, aber Gel Nagellack bzw. UV Nagellack wird dir eine neue Welt eröffnen, DENN: Er ist sofort einsatzbereit, nachdem er im UV/LED-Tunnel ausgehärtet bzw. getrocknet wurde.

Was das heißt? Es bedeutet, dass du SOFORT nach der Maniküre ALLES machen kannst, was du willst: Boxen gehen, Gewichte heben, Etiketten von Büchern abkratzen, in deiner Tasche nach dem Schlüssel kramen, Tetra-Pak-Kartons zerlegen und und und. Es gibt einfach KEIN ZERKRATZEN, KEIN SPLITTERN, KEINE ABDRÜCKE, KEIN ABBRECHEN! Wunderschöne, gepflegte Hände mit deiner Gel Lack Maniküre.

Vorteile von UV Nagellack

Es klingt unglaublich, ist aber wahr (und von uns im Selbsttest erprobt :))! Du musst nicht aufpassen, du musst nicht herumpusten oder wedeln, bis die Nägel trocken sind & beim Schlafen erzeugst du keine Dellen oder Abdrücke im Lack. Deine perfekte DIY-Maniküre ganz einfach und EINFACH GENIAL! Außerdem hält das Ganze auch noch bis zu 5 Wochen!

  • Hält bis zu 5 Wochen
  • Kein Zersplittern, kein Abbrechen, keine Kratzer
  • Sofort einsatzbereit (nach Trocknung im UV- oder LED-Licht)
  • Einfache, praktische und dezente Naturnagelverstärkung – kratzfest & makellos
  • Für einen schnellen Farbwechsel (mit Gel Lack Löser oder Peel Off Base) mühelos ablösbar
  • Korrekturen & Anpassungen können beim Gel Lack zu jedem Zeitpunkt VOR dem Aushärten durchgeführt werden, er trocknet nicht an
  • Finish individuell wählbar von MATT bis HIGH GLOSS

2.Was ist der Unterschied zwischen Gel Lack, UV Nagellack und Shellac? Warum gibt es so viele verschiedene Begriffe?

Hierbei kann es des Öfteren zu etwas Konfusion oder Verwirrung kommen, wobei ganz generell gesagt werden kann, dass diese drei Produkte bzw. Begriffe mehr oder weniger dasselbe bezeichnen. Es handelt sich um gelartige Nageldesign-Produkte, die nicht an der Luft trocknen, sondern die in einem UV oder LED Lichttunnel ausgehärtet werden müssen. Dafür halten diese Nagellacke dann aber wochenlang!

Was ist Shellac?

Shellac, manchmal auch auf Deutsch Schellack geschrieben, ist also eine andere Bezeichnung für Gel Lack. Ein Lack bzw. Gel, das unter UV/LED Licht ausgehärtet wird, und wochenlangen Halt verspricht.

Shellac ist ein Harz, das Schildläuse absondern. Dieses Harz erzeugt, wenn es verarbeitet wird, einen schönen Glanz, weshalb es auch in der Nagelkosmetik-Industrie viel Anklang findet. Und noch dazu verspricht es eine langanhaltende Maniküre.

Shellac verhält sich beim Auftragen eher wie ein herkömmlicher Nagellack, die Konsistenz ist weniger gelartig als bei UV Nagellack und Gel Lack. Deshalb lässt er sich nicht so gut modellieren.

Was ist UV Lack und Gel Lack?

UV Lack und Gel Lack hingegen sind Begriffe, die ganz deckungsgleich verwendet werden können: UV Lack ist ebenfalls ein Lack, der unter dem UV/LED Licht ausgehärtet wird, und wochenlangen Halt garantiert. Diese Art von Nagellacken bestehen aus der Kombination von Nagellack mit Farbpigmenten und einem UV-Gel.

Als Unterschied zu Shellac, der als eine spezielle Variante des UV Nagellackes oder als eine Unterkategorie von Gel Lack beschrieben werden kann, wird oft die Konsistenz angeführt. UV Nagellack ähnelt durch das beigemischte UV-Gel mehr einem Gel und ist eher dickflüssig bzw. hochviskos. Schellack hingegen ist etwas dünnflüssiger.

3.Wie entfernt man UV Nagellack?

Wenn du deine Gel Lack Nägel bis zu 5 Wochen genossen hast oder zwischendurch mal Lust auf eine andere wunderschöne Farbe aus dem riesigen Juliana Nails UV Nagellack Sortiment bekommst, dann lässt sich das ganz leicht arrangieren.

Es gibt dazu – je nachdem, was du bevorzugst – zwei Varianten: Peel It Off oder Remove It.

UV Nagellack – Peel It Baby!

Mit der Peel Off Base kannst du deine Gel Lack Maniküre ganz leicht einfach abziehen, wenn du Lust auf eine neue Farbe verspürst.

Die Peel Off Base wird anstatt eines anderen Base Coats bzw. Unterlacks aufgetragen – ganz wichtig: die Nagelplatte muss dabei vorher glattpoliert & kein Primer verwendet worden sein. Sonst funktioniert das Peelen nicht. Die Peel Off Base hält bis zu drei Wochen!

UV Nagellack – Remove It Baby!

Für das klassische Entfernen des UV Nagellackes mittels Aceton brauchst du etwas mehr Geduld.

UV Lack entfernen mit Remover Clips

Hier musst du einen Gel Lack Löser verwenden. Dieser löst den Gel Lack mühelos vom Naturnagel. Du gibst ihn auf Zelletten, wickelst diese um deine Finger – befestigt entweder mit nachhaltigeren Gel Lack Remover Clips oder mit Remover Wraps, bei denen die Zelletten direkt auf Alufolie befestigt sind und die sich gut um den Finger wickeln lassen.

Dann lässt du den Löser circa 15 bis 20 Minuten am Nagel einwirken. Abschließend greifst du zum Juliana Nails Gel Lack Remover Tool. Dieses löst mühelos und sanft den Gel Lack vom Naturnagel, ohne den Naturnagel dabei zu zerkratzen.

Super schnelles UV Nagellack entfernen mit der Quick Goodbye – Pre Base

Um auch hier noch schneller zu sein & Zeit zu sparen, haben wir die Quick Goodbye – Pre Base entwickelt. Die lufttrocknende Pre Base wird – ihrem Namen entsprechend – beim Erstellen deiner Maniküre oder Modellage zwischen Primer und Base Coat aufgetragen. Beim Ablösen mit Gel Lack Löser entfaltet die Pre Base dann ihre geniale Wirkung: Der Gel Lack löst sich viel schneller & einfacher von deinen Nägeln! Der Gel Lack Löser muss jetzt nur mehr acht bis neun Minuten einwirken – das ist der Effekt der Pre Base!

Experten Tipp für Shellac entfernen!

Pro-Tipp: Wähle einfach das Remover-Set aus unserem Sortiment aus, das am besten zu dir passt! Das MINI Set, das RE-USE Set, das BASIC Set und das CARE Set stehen bereit! Oder entscheide dich für das Gel Lack Kit – PEEL OFF!

Mehr Details zu den verschiedenen Varianten um Gel Lack, UV Nagellack und Shellac zu entfernen, findest du in unserem ausführlichen Blogbeitrag zu diesem Thema. BLOG PEEL IT VS REMOVE IT.

4.Was brauche ich für meine UV Nagellack Maniküre?

Damit weißt du jetzt eigentlich schon sehr gut darüber Bescheid, welche der Juliana Nails Produkte du benötigst, wenn du Shellac, Gel Lack oder UV Nagellack benutzen möchtest. Was allerdings noch fehlt, ist ein UV- bzw. LED-Lichttunnel zum Aushärten deiner Nägel, denn dazu musst du einen Lichttunnel oder eine Lampe benutzen. Hier haben wir einige im Angebot – mit mehr und weniger Watt, mit integriertem Bluetooth-Lautsprecher, mit Ventilator, mit Lichtschranke und ohne.

Am leichtesten ist es, du besorgst dir gleich am Anfang ein Starter Set, das eine UV oder LED Lampe, Werkzeuge wie Buffer, Feilen, Rosenholzstäbchen und eine Gel Lack Farbe beinhaltet.

Hier empfiehlt sich beispielsweise das GEL LACK SET STANDARD – UV/LED ganz besonders, denn es enthält:

  • 1x Promed UV/LED Tunnel – 54W
  • 1x Buffer
  • 1x Gel Cleaner 100ml
  • 1x Gel Lack Base & Finish 15ml
  • 1x Gel Lack Nude Lover 15ml
  • 1x Primer Ultra Bond 10ml
  • 2x Profi Feile 100/180
  • 1x Nagelbürste
  • 1x Rosenholzstäbchen
  • 1x Gel Lack Löser 100ml
  • 1x Remover Wraps 20 Stk

Du siehst also alles, was du brauchst um deine Nailstory zu starten, ist in den Juliana Nails Starter Sets enthalten!

5.Verwende ich besser eine UV oder LED Lampe zum Aushärten für Gel Lack?

LED-Licht funktioniert mittels vieler kleiner Lichtdioden, während eine UV-Lampe mit Lichtröhren ausgestattet ist. Bei LED ist die Aushärtungszeit kürzer als bei UV-Licht. Bei einer UV-Lampe können die Röhren ausgetauscht werden (Ersatzröhren gibt es im Juliana Nails Onlineshop), die Dioden bei einer LED-Lampe nicht – hier muss leider die ganze Lampe getauscht werden.

UV-Tunnel vs. LED-Tunnel

Es ist natürlich wichtig zu wissen, ob die Produkte, die du benutzt, für UV, nur für LED oder für beides geeignet sind – wobei eine UV Nagellampe alles aushärtet, eine LED Nagellampe jedoch wirklich nur LED-Produkte. Die Aushärtungszeit bei LED-Licht beträgt 60 Sekunden, bei UV-Licht musst du etwa doppelt so viel Zeit – also 120 Sekunden – einberechnen. Am besten aufgestellt bist du deshalb eigentlich immer mit einem Kombi-Gerät, also einer UV/LED-Lampe.

Experten Tipp – Auf was solltest du beim UV-Tunnel achten?

Pro-Tipp: Eine UV-Lampe sollte mindestens 36 Watt und 4 Röhren haben – eine UV/LED-Lampe MINDESTENS 14 Watt, wobei dies wirklich das ABSOLUTE Minimum ist! Generell gilt: Mehr Watt sind immer besser!

You are social and so are we

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Was dich noch interessieren könnte