Shellac Anleitung: Shellac löst sich ab, was nun?!

Shellac Anleitung

Liebe Julianas,

vielleicht folgt ihr uns ja auf Instagram und Facebook und kennt schon unsere wöchentliche Reihe #wiesd, also WUSSTET IHR EIGENTLICH SCHON, DASS…Falls euch diese Reihe noch nicht bekannt ist, solltet ihr uns unbedingt auf unseren Social Media Kanälen folgen und andererseits jetzt gut aufpassen ;)! Denn jetzt kommt die ultimative Shellac Anleitung! Wenn du diese Shellac Anleitung genau befolgst hast du nie wieder Haftungsprobleme mit deiner UV Lack Maniküre.

Aufgrund des großen Zuspruchs dort – über den wir uns natürlich sehr freuen – bringen wir euch diese Reihe nun auch auf unserem Blog. In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit den Themen: SHELLAC ANLEITUNG – DER SHELLAC LACK LÖST SICH ZU FRÜH & UNERWÜNSCHTERWEISE VON DEN NÄGELN + DIE RICHTIGE REIHENFOLGE UM PRODUKTE BZW. MATERIALIEN AUFZUSCHICHTEN.

Los geht’s mit der Shellac Anleitung:

WUSSTET IHR EIGENTLICH SCHON, DASS…

… wenn sich der Shellac, Gel Lack oder UV Nagellack von euren Nägel löst – also zu früh und ohne, dass ihr das wollt – Folgendes der Grund sein kann:

1. Shellac Anleitung – Nagelränder frei lassen

Ihr habt die Nagelränder beim Auftragen von Primer, Base Coat, Farbe & Top Coat nicht ausgespart.

Das ist jedoch ein ganz wichtiger Schritt. Auch wenn es verführerisch ist und euch irgendwie logischer erscheint, solltet ihr mit Base, Shellac oder UV Lack Farbe & Top Coat NIE bis an den Rand eurer Nägel lackieren – das Berühren der bzw. Anliegen an der Nagelhaut kann leider dazu führen, dass sich eure Schellack-Maniküre schneller als gewünscht ablöst.

Ihr solltet die Nagelränder also beim Lackieren IMMER aussparen! Die Nagelspitze hingegen solltet ihr stets gut ummanteln.

2. Shellac Anleitung – Ihr habt keinen Primer verwendet

Zur perfekten Haftung mit der nachstehenden Shellac Anleitung

Wir empfehlen euch immer einen unserer Primer unter dem Base Coat bzw. Unterlack aufzutragen. Ein Primer sorgt für den perfekten Halt deiner Gel Lack Maniküre. Als Haftvermittler wird er noch vor dem Base Coat aufgetragen und garantiert eine dauerhafte Bindung zwischen euch und eurer Maniküre.

Sanft, Säurearm und geruchsreduziert – Primer Ultra Bond

Hier gibt es verschiedene Juliana Nails Produkte zur Auswahl, beispielsweise den Primer Ultra Bond. Er sorgt für eine sanfte und besonders zuverlässige Haftung und eben eine lange Haltbarkeit eurer Modellage. Der Ultra Bond ist säurearm und geruchsreduziert formuliert und dabei überraschend sanft zum Naturnagel

So praktisch – Primer Pen!

Damit sagt ihr „Byebye“ zu lästigen Liftings. Den Ultra Bond Primer gibt es übrigens auch als handlichen Primer Pen. Die praktische Stiftform sorgt dabei jedes Mal für die absolut perfekte Dosierung.

Der Vitaminkick – Ultra Bond + Vitamine

Zusätzlich gibt es auch noch den Primer Ultra Bond + Vitamins. Unter dem Motto #takeyourvitamins sagen wir, auch eure Nägel benötigen ab und an einen kleinen Vitamin-Kick. Der Primer Ultra Bond + Vitamins sorgt somit nicht nur für eine optimale Haftung der Modellage, sondern versorgt eure Naturnägel zusätzlich auch noch mit Vitaminen.

Sowohl als Primer Pen als auch im Pinselfläschchen gibt es unseren Acid Based Primer. Er sorgt aufgrund seines Säuregehaltes für die optimale Haftung eurer Modellage und ist der perfekte Primer bei fettenden Nägeln.

Aufgepasst: Acid Based Primer sehr starke Haftung

Ihr müsst allerdings eine Kleinigkeit beachten: Der Acid Based Primer ist zur Anwendung unter Gel Lack geeignet, sofern die Modellage nicht mittels Gel Lack Löser entfernt werden soll – also: wenn ihr die Modellage abfeilen oder abfräsen wollt. Die starke Haftung dieses Primers kann nicht einmal unser Gel Lack Löser bezwingen!

Bevor ihr mit dem Primer beginnt, tragt davor noch unseren desinfizierenden Nail Prep - Dehydrator auf. Übrigens ideal kombiniert mit dem Ultra Bond & zum Vorteilspreis in unserem BONDING KIT!

3. Shellac Anleitung – Reste auf eurer Nagelhaut 

Ihr habt Reste eurer Nagelhaut übersehen?!

Bevor ihr mit dem Primer loslegt, solltet ihr euch versichern, dass ihr eure NAGELHAUT wirklich GRÜNDLICH entfernt habt. Oft sind kleine Reste davon fast nicht mehr sichtbar, aber dennoch noch vorhanden & diese beeinflussen dann euren Halt.

Bevor ihr mit dem Primer loslegt, solltet ihr euch versichern, dass ihr eure NAGELHAUT wirklich GRÜNDLICH entfernt habt. Oft sind kleine Reste davon fast nicht mehr sichtbar, aber dennoch noch vorhanden & diese beeinflussen dann euren Halt.

Optimale Haftung durch Naturnagelvorbereitung 

Wie also vorgehen? Die Naturnagelvorbereitung ist ganz essentiell für die optimale Haftung eurer Modellage. Wascht eure Hände (ohne Seife) und desinfiziert sie. Feilt euren Naturnagel in die gewünschte Form.

Lösen, schieben, mattieren – fertig ist die Nagelvorbereitung!

Anschließend tragt ihr Nagelhautlöser dünn auf die Nagelhaut, die sich auf der Nagelplatte befindet, auf und lasst ihn ca. 1 Minute einwirken. Dann schiebt ihr eure Nagelhaut mithilfe eines Rosenholzstäbchens oder noch einfacher, mit dem Cuticle Pusher, zurück und entfernt sie. Mattiert den Naturnagel mit dem Buffer oder der noch schonenderen Bufferfeile leicht an und staubt eure Naturnägel mit einer Nagelbürste ab.

Ab diesem Zeitpunkt solltet ihr euch keinesfalls mehr die Hände waschen, da der Nagel sonst eventuell nicht trocken genug bleibt. Verwendet stattdessen eben lieber unseren Nail Prep – Clean & Dehydrate: Einfach rauf auf eine Zellette und Nägel reinigen.

4. Shellac Anleitung – Nagelspitze ummantelt

Ihr habt die Nagelspitze nicht gut genug ummantelt.

Während des Auftragens der verschiedenen Schichten – also Base Coat, Farbe, Top Coat – immer darauf achten, dass bei jeder einzelnen Schicht die NAGELSPITZE GUT UMMANTELT wird. Denn auch das kann den Halt eurer Gel Lack Modellage und Shellac Maniküre beeinträchtigen – und es sieht auch optisch einfach viel schöner aus ;)!

You are social and so are we

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Was dich noch interessieren könnte